StartseitePortalFAQSuchenDownloadsWallpapersAnmeldenChatLogin

Teilen | 
 

 Gefrorene Android-Handys: Leichte Beute für Hacker

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Alien Space
avatar

King on Alien Space
Männlich Deutsch / Englisch
Alter : 37
Punkte : 5611
Anzahl der Beiträge : 1038
Anmeldedatum : 21.03.11
Positive Bewertung : 59
blank

BeitragThema: Gefrorene Android-Handys: Leichte Beute für Hacker   Mi 13 März 2013, 21:02

Gefrorene Android-Handys: Leichte Beute für Hacker



Gefrorene Android-Handys ermöglichen das Herausfiltern privater Daten und kann für sicherheitsbewusste Smartphone-Nutzer eine neue Gefahr in puncto Datenschutz bedeuten. Diese Vorgehensweise haben Forscher der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen-Nürnberg entdeckt und die Smartphones dafür eine Stunde lang in das Kühlfach gelegt, bis es bei minus zehn Grad Celsius gefroren war. Durch die Kälte ist es ihnen gelungen, die Kodierung zu umgehen und Daten von Kontaktlisten über Fotos bis hin zu Internet-Verläufen zu sichten.

"Diese sogenannte 'Cold-Boot-Attacke' ist schon lange für PCs bekannt und wurde nun auf dem Smartphone getestet. Das Hacken des Handys auf diese Weise ist aus dem Grund interessant und kritisch zugleich, weil die Zahl der mobilen Geräte die PCs weltweit überholt hat", sagt Virenanalyst Marco Preuss vom Kaspersky Lab im Interview mit pressetext.




Weiter lesen!
Quelle: extremnews.com



Nach oben Nach unten
http://www.alienspace.biz
 

Gefrorene Android-Handys: Leichte Beute für Hacker

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alien Space ::  Alien Space  :: Alien Space :: News-